Helmut-Bode-Promotionskolleg

Interne Vortragsreihe am 05.08.2019

Anfang August fand die zweite Interne Vortragsreihe für das Jahr 2019 auf dem Programm. Im Rahmen von 10 bis 20 Minütigen Präsentationen stellen alle Mitglieder des HBK einmal jährlich ihre Forschungsergebnisse vor. Es stellt die Promovierenden vor die Herausforderung ihre Forschungsarbeit einem teilweise fachfremden Publikum zu erläutern und kann somit neue Diskussionen und Fragestellungen fördern. Die Veranstaltung fand erneut in den Räumlichkeiten der Villa Denis statt. In einem straffen Nachmittagsprogramm stellten acht Mitglieder ihre Forschungsarbeiten vor. Die Themen reichten von der „Phosphor Rückgewinnung aus Urin im Umfeld dezentraler Behandlungssysteme“ über die Herausforderungen des „3D-Betondrucks“ bis zur Bewertung des Feuerwiderstands von „Leitungsabschottungen in Holzmodulen“ anhand Realbrandversuchen. Bei einem gemeinsamen Essen in der Privatbrauerei Eichert, die sich ebenfalls im Diemerstein befindet, endete die Veranstaltung.  

 

 

 

Exkursion zum Neubau des Terminal 3 am Flughafen Frankfurt

Im Rahmen einer Tagesexkursion konnten 13 Mitglieder des HBK am 15. Juli die Baustelle des Neubaus von Terminal 3 in Frankfurt besuchen. Im Süden des Frankfurter Flughafens entsteht aktuell ein neues Terminal welches ab 2023 Kapazität für weitere 21 Millionen Fluggäste schaffen soll. Im Rahmen der Besichtigung erlangten die Promovierenden Einblicke in die Planung und Gestaltung des neuen Flughafengebäudes, bestehend aus einem Hauptgebäude mit Ankunfts- und Abflugebene, eines Marktplatzes, Lounges, der Gepäckförderanlage und den 3 neuen Flugsteigen G, H und J. Insbesondere die Erd- und Gründungsarbeiten, im aktuellen Bauabschnitt, stellten die Planer vor Herausforderungen. Nahezu die gesamte Gründung des Gebäudes erfolgte in Unterwasserbauweise, was den Einsatz von Spezialtauchern in diesem Bauabschnitt notwendig machte. Die Teilnehmer kehrten mit vielen Eindrücken über die Arbeiten und Herausforderungen einer Großbaustelle in diesem Maße am Abend zurück nach Kaiserslautern.

Workshop "Wissenschaftliches Schreiben"

Im ersten Quartal 2019 wurde vom Helmut-Bodo-Promotionskolleg ein zweitägiger Schreib-Workshop mit Frau Dr. Natalie Sturve durchgeführt. Die Veranstaltungstage lagen sechs Wochen auseinander. Die Teilnehmer wurden in der Zeit zwischen den Veranstaltungstagen mit Informationen und Impulsen versorgt, um in der täglichen Arbeit die Aufmerksamkeit auf bestimmte Aspekte des wissenschaftlichen Schreibens zu lenken.

Zum Seitenanfang