Wasser Infrastruktur Ressourcen (Institut)

Thomas Uhrig M.Sc.

Anschrift

Wasser Infrastruktur Ressourcen
Paul-Ehrlich-Str. 14
Gebäude 14 , Raum 315
67663 Kaiserslautern

Kontakt

Tel.: +49 631 205-2948
Fax: +49 631 205-3905
E-Mail: thomas.uhrig(at)bauing.uni-kl.de

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

02/2016Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Fachgebietes Ressourceneffiziente Abwasserbehandlung der TU Kaiserslautern
04/2015 - 12/2015Masterarbeit am Institut für Grenzflächenverfahrenstechnik und Plasmatechnologie zum Thema: „Untersuchungen zur Prozessstabilität der mesophilen Hochlastfaulung von Klärschlamm für eine flexibilisierte Energienutzung auf Kläranlagen"
10/2014 - 02/2015Praktikant bei HST Systemtechnik, Mitarbeit im Projekt „Integriertes Abwasserkonzept für Industrieanlagen (AKIZ)" in Can Tho, Vietnam - Teilprojekt 2: Abwasserentgiftung durch chemisch-physikalische Behandlung
10/2013 - 03/2014Werkstudent bei Hager und Elässer GmbH, technischer Vertrieb
11/2012 - 09/2013, 04/2014 - 09/2014Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft und Wasserrecycling, Uni Stuttgart
10/2012 - 12/2015Masterstudium Umweltschutztechnik an der Universität Stuttgart mit der Vertiefungsrichtung Abwassertechnik, chemische und biologische Verfahrenstechnik und industrielle Wassertechnologie (Abschluss: M.Sc.)
04/2012 - 09/2012Praktium bei Fraunhofer Institut für Chemische Technologie in Pfinztal, Fachgruppe Reaktions- und Trenntechnik
03/2009 - 02/2012Bachelorstudium Umwelttechnik an der Hochschule RheinMain (Abschluss: B.Eng.)
  • Anaerobtechnik
  • Herstellung von Biopolymeren aus Abwässern

Masterarbeiten

  • Raudonat, D. (2019): Versäuerung fettreicher Lebensmittelabwässer im Rahmen des PHA-Produktionsprozesses
  • Lin, Y. (2018): Einfluss von Reaktorgeometrie und Betriebsweise auf die Versäuerung unterschiedlicher Substrate als Vorstufe für die PHA-Produktion

Wissenschaftliches und praktisches Arbeiten in der Siedlungswasserwirtschaft und Ressourcenrückgewinnung

  • Raudonat, D. (2019): Methodenentwicklung und -validierung zur Bestimmung von Fetten, Kohlenhydraten und Eiweißen in Abwässern

Bachelorarbeiten

  • Chen, W. (2017): Urinbehandlung und Nährstoffrecycling im Umfeld dezentraler Behandlungssysteme
  • Schmit, M. (2016): Untersuchungen zur Vorversäuerung von Abwässern im Hinblick auf die spätere Biopolymerherstellung
  • Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA)
Zum Seitenanfang