Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Preis der Kreissparkassen-Stiftung

Anja Michaela Stadthaus, letztjährige Absolventin des Studiengangs Bauingenieurwesens der TU Kaiserslaurtern, erhält einen Preis der Kreissparkassen-Stiftung 2013

Alle Preisträger mit ihren Betreuern sowie Prof. Dr. Hillebrands, Vizepräsident der TU Kaiserslautern, Herr Link, Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Kaiserslautern und Landrat Junker, stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates der Kreissparkasse Kaiserslautern. Foto: Kreissparkasse Kaiserslautern

Dr. Oliver Brücher (Fachbereich Chemie) und Dipl.-Ing. Anja Stadthaus (Fachbereich Bauingenieurwesen) Foto: W. Brücher

In diesem Jahr wurde Frau Dipl.-Ing. Anja Michaela Stadthaus von der Kreissparkassen-Stiftung im Bereich Bauingenieurwesen mit einem Preis ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 10. Juni 2014 im Deutschordensaal der Kreissparkasse Kaiserslautern statt.

Die unter dem Titel „Bauprojektrisiken und Kalkulation“ prämierte Diplomarbeit wurde betreut von Prof. Dr.-Ing. Karsten Körkemeyer, dem Leiter des Fachgebietes „Baubetrieb und Bauwirtschaft“ der TU Kaiserslautern, und Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Christian Ochs, Mitarbeiter des Fachgebietes „Baubetrieb und Bauwirtschaft“. Sie entstand in Zusammenarbeit mit Zerna Planen und Prüfen GmbH in Bochum.

Der Preis der Kreissparkassen-Stiftung wird jedes Jahr für herausragende Abschlussarbeiten verliehen, die "einen Bezug zur praktischen Anwendung im regionalen, insbesondere auch mittelständischen Wirtschaftsbereichen haben." (Zitat aus dem Ausschreibungstext).