Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Hochschulpreis der Bauwirtschaft RLP

Joé Kries und Jonas Wolf, Studenten des Studiengangs Bauingenieurwesen der TU Kaiserslautern gewinnen 1. und 3. Platz beim Hochschulpreis der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz 2012

Joé Kries und Karl-Wilhelm Faber

Beim diesjährigen Hochschulpreis der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz wurden Herr Dipl.-Ing. Joé Kries (1. Platz) und Herr Jonas Wolf (3. Platz) von der TU Kaiserslautern im Bereich Bauingenieurwesen ausgezeichnet. Nach Vorstellung und Präsentation der Diplmarbeit vor der Preisjury, bestehend aus Fachleuten der Bauwirtschaft Anfang Oktober, und der Anerkennung des 1. Preises für die herausragende Arbeit von Hernn Kries, fand am 22. November 2012 im Gebäude 1 der TU Kaiserslautern die Preisverleihung statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung hatten Herr Kries und Herr Wolf die Gelegenheit Ihre Diplomarbeit ein weiteres Mal vor zahlreichen geladenen Gästen in einer 10-minütigen Präsentation vorzutragen. Im Anschluss wurden die Preise der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz 2012 im Bereich Bauingenieurwesen durch Herrn Karl-Wilhelm Faber, dem Vorsitzeden des Landesverbandes Bauindustrie Rheinland-Pfalz, u.a. an Herrn Kries und Herrn Wolf verliehen.

Die Titel der prämierten Diplomarbeiten lauten „Wirtschaftlichkeitsanalyse von Elementdecken im Wohnungsbau“ und "Wirtschaftlichkeitsbetrachtung verschiedener Heizsysteme und Energieträger beim Einsatz in Wohngebäuden mit unterschiedlichen energetischen Standards". Betreut wurden die Diplomarbeiten von Prof. Dr.-Ing. Karsten Körkemeyer, dem Leiter des Fachgebietes „Baubetrieb und Bauwirtchaft“ der TU Kaiserslautern und von Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Christian Ochs, Mitarbeiter des Fachgebietes Baubetrieb und Bauwirtschaft (Diplomabeit Kries) sowie von Dr.-Ing. Karl-Heinz Dahlem, Ingenieurbüro Dr. Dahlem (Diplomarbeit Wolf).

Der Hochschulpreis der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz wird jedes Jahr an herausragende Abschlussarbeiten verliehen, die „einen engen Bezug zur Baupraxis in Deutschland haben und möglichst Vorteile oder Optimierungsmöglichkeiten für die Bauwirtschaft aufzeigen“ (Zitat aus dem Ausschreibungstext).