Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Gastaufenthalt einer studentischen Gruppe der University of Namibia im Fachgebiet Werkstoffe im Bauwesen

Im Rahmen eines von der GIZ geförderten Aufenthaltes an der TU Kaiserslautern war eine Gruppe namibischer und sambischer Studierender der University of Namibia vom 19. bis zum 23. November im Fachgebiet Werkstoffe im Bauwesen zu Gast.

Die Studierenden, die in Kürze ihr Bachelorstudium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen abschließen werden, absolvierten in dieser Zeit in den Laboren des Fachgebietes und des Materialprüfamtes ein Praktikum, in dessen Verlauf sie mit den grundlegenden Methoden zur Prüfung der Baustoffe Gesteinskörnungen, Zement, Frischbeton, Festbeton und Beton in Bauwerken sowie Bitumen, Holz und Stahl vertraut gemacht wurden.

Den Abschluss ihres Aufenthaltes im Fachgebiet Werkstoffe im Bauwesen bildete eine Tagesexkursion zum Zementwerk der Fa. Dyckerhoff (buzzi) nach Göllheim, wo nach einem interessanten Einführungsvortrag alle Schritte der Zementherstellung von der Rohmateriallagerung bis zum Versand gezeigt wurden und zum Transportbetonwerk der Fa. Trapobet in Kaiserslautern, wor die Laboreinrichtungen und die Produktionsanlage besichtigt werden konnten.