Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Die Mischung macht’s

DFG bewilligt Mittel zur Anschaffung eines vakuumierbaren Labor- und Zwangsmischers für die Entwicklung und Herstellung von Hochleistungsbetonen

Ein in Kooperation des Fachgebiets Werkstoffe im Bauwesen mit den Fachgebieten Massivbau und Stahlbau im Rahmen des Programms Forschungsgroßgeräte gestellter Antrag auf Beschaffung eines Hochleistungsmischers für die Entwicklung und Verarbeitung von Hochleistungsbetonen war erfolgreich und wurde im Februar 2013 von der DFG bewilligt.

Der Antrag sieht die Anschaffung eines 5 Liter Labormischers und eines 75 Liter Zwangsmischers jeweils mit zugehöriger Vakuumpumpe und steuerbarer Mischprozessregelung vor.

Damit sind die notwendigen Voraussetzungen für die Erforschung der mit dem Einsatz von Hochleistungsbetonen verbundenen noch ungeklärten Fragen des Frisch- und Festbetonverhaltens und die Entwicklung innovativer und wirtschaftlicher Konstruktionsmethoden geschaffen.