Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

DFG-Sommerschule im Harz

Vom 10.-14. Juni 2013 fand im Parkhotel Schloss Meisdorf (Harz) die Sommerschule des DFG-Schwerpunktprogramms Leicht Bauen mit Beton - Grundlagen für das Bauen der Zukunft mit bionischen und mathematischen Entwurfsprinzipien statt. Das Projekt wird von Prof. Curbach (TU Dresden) geleitet. Nach bisher zweijähriger Laufzeit präsentierten und diskutierten die Teilnehmer erzielte Ergebnisse. Die TU Kaiserslautern ist mit den Projekten Leichte verformungsoptimierte Schalentragwerke aus mikrobewehrtem UHPC am Beispiel von Parabolrinnen solarthermischer Kraftwerke und Konstruktion und Optimierung von Klebeverbindungen für Platten- und Scheibenbauteile aus ultrahochfestem Beton an dem insgesamt 18 Themen umfassenden Schwerpunktprogramm beteiligt. Das Programm wurde von Vorträgen namhafter Bauingenieure umrahmt. Vom Zement zum Stahlbeton: Zur Entwicklung einer Jahrhundertbauweise hieß der außerordentlich lehrreiche Vortrag, den  Prof. em. Dr.-Ing. Wieland Ramm (TU Kaiserslautern) in diesem Zusammenhang beitrug.

(15.06.2013)