Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Deutsches Architekturmuseum zeigt die Arbeit von Bauingenieuren

Spektakuläre Bauten wie die Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main, das Rolex Learning Center der EPFL in Lausanne oder das neue Louvre-Museum im französischen Lens wären nicht möglich ohne die Bauingenieure „hinter den Kulissen“. Klaus Bollinger und Manfred Grohmann sind weltbekannte Tragwerksplaner, die an der TH Darmstadt  studiert und ihr Büro vor 30 Jahren in Frankfurt am Main gegründet haben. Seither arbeiten sie mit vielen internationalen Architekturbüros an anspruchsvollen Projekten, so beispielsweise mit Coop Himmelb(l)au, Renzo Piano und Zaha Hadid. Konstruktion und Gestaltung, Weiterentwicklung und Stärkung des Entwurfs sowie dessen Umsetzung auf der Baustelle stehen im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Das Deutsche Architekturmuseum  in Frankfurt am Main gibt vom 15. Juni – 01. September 2013 in einer Ausstellung Einblicke in den  Arbeitsprozess der Tragwerksplaner.  Die Teilnahme an einer der vom Museum angebotenen Führungen ist für angehende Bauingenieure ein Muss!

>>> Öffnungszeiten und Begleitprogramm

(18.06.2013)