Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion

Werden weiter Steine verkauft oder zukunftsfähige Lösungen angeboten?

Das Baugewerbe gehört zu den Schlusslichtern des digitalen Wandels – und das hat Auswirkungen: Während die Produktivität der deutschen Wirtschaft in den letzten zehn Jahren um 11 Prozent stieg und im verarbeitenden und produzierenden Gewerbe sogar um 34 bzw. 27 Prozent zulegte, sind es in der Bauwirtschaft gerade mal 4 Prozent. Im Interview der DGfM – Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau e.V. – erläutert Prof. Christian Glock, warum die Digitalisierung zum Produktivitätsmotor für die Bauwirtschaft werden kann.

Das komplette Interview gib es hier

Zum Seitenanfang