Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion

Forschung mit „impact“

Ziel der vielfältigen Forschung am Fachgebiet ist es, Fortschritt in Praxis und Wissenschaft zu unterstützen. In diesem Sinne werden die vielfältigen Forschungsergebnisse und Erfahrungen in zahlreichen Veröffentlichungen einer breiten Fachöffentlichkeit zugänglich gemacht, verbunden mit dem Ziel, eine möglichst große Leserschaft zu erreichen. Der Beitrag „Digitalisierung im konstruktiven Bauwesen“ von Professor Glock in der Zeitschrift Beton- und Stahlbetonbau, Heft 8, 2018 wurde jetzt von der renommierten Verlagsgruppe Wiley / Ernst & Sohn als eines der am meisten heruntergeladenen Veröffentlichungen der Jahre 2018 und 2019 der Zeitschrift Beton- und Stahlbetonbau ausgezeichnet. Gemäß der Verlagsgruppe hat die Forschung unmittelbaren „impact“ generiert und der Zeitschrift Beton- und Stahlbetonbau zu größerer „visibility“ verholfen.

Zum Seitenanfang