Fachgebiet Mobilität und Verkehr

Dipl.-Ing. Nicolas Mellinger

Paul-Ehrlich-Straße
Gebäude 14, Raum 314a, 1.OG
67663 Kaiserslautern

Tel.: +49 631 205 4261
Fax: +49 631 205 3905

E-Mail: nicolas.mellinger(at)bauing.uni-kl.de

Zur Person

Nicolas Mellinger, geboren 1992 in Wadern, hat von 2011 bis 2016 Bauingenieurwesen an der Technischen Universität Kaiserslautern studiert und dabei seinen Schwerpunkt auf den Bereich der Verkehrsplanung gelegt. Im April 2016 hat er sein Studium mit einer Diplomarbeit zum Thema „Empirische Untersuchung zur Teilsignalisierung eines innerstädtischen Knotenpunkts“ abgeschlossen. Seitdem ist er am Institut für Mobilität und Verkehr (imove) als wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt.

Fachliche Schwerpunkte

  • Verkehrstechnik
  • Verkehrssicherheit
  • Mobilitätserhebungen
  • Radverkehr & Pedelecs
  • Fahrerassistenzsysteme im Radverkehr
  • Verkehrsmodelle und -simulationen
  • Verkehrserhebungsgeräte

Aufgaben in der Lehre

  • Seminar Modelle im Verkehrswesen (SS)
  • Betreuung der Vorlesung Verkehrsmodellierung und Maßnahmenbewertung (WS)
  • Seminar zu aktuellen Themen im Verkehrswesen (SS)
  • Betreuung der Vorlesung Verkehrstechnik (WS)
  • Betreuung von Abschlussarbeiten (Dipl., B.Sc., M.Sc.)
  • MARS
  • SIFAFE
  • e-Velo RLP
  • Erhebungen zum Querungsverhalten von Fußgängern und Radfahrern an unbeschrankten Bahnübergängen - Analyse am Beispiel des Bahnübergangs in Glan-Münchweiler (Roos, Mellinger, 2017)
  • Eichholz, Lutz; Mellinger, Nicolas; Manz, Wilko (2021): Urban Cycling and Automated Vehicles, in: Proceedings of the 27th ERES Anual Conference, Link
  • Mellinger, Nicolas; Weißmann, Andreas (2021): Fahrzeugtechnische Maßnahmen zur Erhöhung der Radverkehrssicherheit - das MARS Forschungsprojekt, in: Unfallforschung 2021: Symposium für Unfallforschung und Sicherheit im Straßenverkehr, ADAC Stiftung und Hochschule Kempten (Hrsg.), Schriftenreihe Band 8, S. 89-106, online verfügbar unter Link
  • Roos, Johannes; Mellinger, Nicolas; Manz, Wilko (2018): Teilsignalisierung - Ist weniger Signalisierung am Ende doch mehr?, in: Straßenverkehrstechnik 10/2018, S. 703-710
  • Mellinger, Nicolas; Roos, Johannes (2017): Empirische Untersuchung zum Verkehrsablauf an einer teilsignalisierten Einmündung; in: Straßenverkehrstechnik 1/2017, S. 7-14 (peer-reviewed)
  • Mellinger, Nicolas; Roos, Johannes; Hahn, Oliver; Baron, Sascha (2016): imovino - Kosteneffiziente flexible Verkehrserhebungslösungen für Hochschulen und Kommunen - Teil 2; in: Straßenverkehrstechnik 3/2016, S. 153-158
  • Mellinger, Nicolas; Roos, Johannes; Hahn, Oliver; Baron, Sascha (2016): imovino - Kosteneffiziente flexible Verkehrserhebungslösungen für Hochschulen und Kommunen - Teil 1; in: Straßenverkehrstechnik 2/2016, S. 93-98
  • 13.09.2021, Potenziale und Chancen des Radverkehrs, Universitätstagung Verkehrswesen, Kaiserslautern, digital
  • 28.07.2021, Sicherheit im Radverkehr, eVelo 2 Abschlussveranstaltung, digital
  • 14.07.2021, Sicherheit im Radverkehr, VSVI Seminar Radverkehr, digital
  • 16.06.2021, Fahrzeugtechnische Maßnahmen zur Erhöhung der Radverkehrssicherheit, ADAC UFO Symposium, digital (Link zur Aufzeichnung)
  • 03.06.2021, Urban Cycling and Automated Vehicles, ERES Conference, TU Kaiserslautern, digital
  • 29.04.2021, Fahrrad-Sicherheit – neue Ansätze basierend auf Licht- und Kommunikationstechnik, DVWG Themen junger Wissenschaftler, KIT, digital
  • 22.04.2021, Je vernetzter, desto sicherer: Neue Ansätze basierend auf Kommunikationstechnik für mehr Radverkehrssicherheit, Initiative Sicherer Arbeitgeber, BASf, digital
  • 19.09.2019, Citylogistik für die Heidelberger Altstadt, AG Städtische Mobilität, Bildungscampus Heilbronn
  • 12.07.2019, Sicherheitsorientierte Fahrerassistenzsysteme für Elektrofahrräder, Life-Science-Lab 2019, DKFZ Heidelberg
  • 15.06.2019, Assistenzsysteme für Fahrräder und Pedelecs, Tag der Verkehrssicherheit bei der Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach
  • 14.11.2018, Assistenzsysteme für Pedelecs, Tagung "Pedelecs - Elektrisierende Wiederentdeckung des Fahrrads", Fritz-Walter-Stadion Kaiserslautern (Download PDF)
  • 09.07.2018, Sicherheitsorientierte Fahrerassistenzsysteme für Elektrofahrräder, Eurobike Messe 2018, Friedrichshafen (Download PDF)
  • 19.09.2017, SAFE - Sicherheit durch Assistenzsysteme für Elektrofahrräder, Universitätstagung Verkehrswesen, Schneverdingen
  • 01.09.2017, Sicherheitsorientierte Fahrerassistenzsysteme für Elektrofahrräder, Eurobike Messe 2017, Friedrichshafen (Download PDF)
  • 05/2021 "Was bringen Assistenzsystme für Pedelecs?", in: W Wie Wissen vom 29.05.2021, Das Erste (ARD) Link
  • 11/2018 "Mehr Sicherheit für Fahrer von E-Bikes", in: SWR Aktuell Rheinland-Pfalz vom 14.11.2018, Link
  • 09/2018 "Pedelecs boomen - Radfahren mit Strom", in: Landesschau Rheinland-Pfalz vom 13.09.2018, Link
  • 06/2018 "Tödliche Gefahr für Radfahrer", in: "Zur Sache Rheinland-Pfalz", SWR Rheinland-Pfalz vom 14.06.2018, Link
  • 06/2018 "Weniger Fahrrad-Unfälle durch Warnsysteme", Interview in: "velobiz.de Magazin 03|2018", S.76-81
  • 05/2018 "Radfahren sicherer machen", Rheinpfalz Nr. 120 vom 26.05.2018
  • 05/2018 "Lastenräder bringen bald die Pakete", Mannheimer Morgen vom 16.05.2018, Link
  • 11/2017 "Mehr Unfälle mit E-Bikes", Rheinpfalz Nr. 254 vom 03.11.2017
  • 04/2017 "E-Biken - aber sicher", SWR Rheinland-Pfalz am 03.04.2017, Link
  • 09/2016 "TU Kaiserslautern testet Teilsignalisierung an der Einmündung Gensinger Straße Michelinstraße", Homepage der Stadt Bad Kreuznach, Link
  • 06/2016 "Forscher der TU machen Straßen sicherer und umweltfreundlicher", Unispectrum live, Link
  • 06/2016 "Test der TU Kaiserslautern erfolgreich: "Teilsignalisierung" sorgt für besseren Verkehrsfluss", Homepage der Stadt Bad Kreuznach, Link
  • 10/2015 "TU Kaiserslautern erforscht neue Ampelsteuerung - Testphase in Bad Kreuznach", Homepage der Stadt Bad Kreuznach, Link
  • 2021 - Leistungsfähigkeit eines freilaufenden Rechtsabbiegerstroms nach HBS und RiLSA
  • 2021 - Fahrradstraße als Teilstück des Lautertalradwegs - Umgestaltung der Rütschhofstraße und Analyse der Auswirkungen
  • 2021 - Radverkehr in Kaiserslautern – Neuplanung des Barbarossaradwegs zwischen Hammerwoog und Galappmühler Straße
  • 2020 - Einflüsse auf die Attriaktivität von Strecken im Radverkehr
  • 2020 - Eine Stadtstraße für den Umweltverbund - Umgestaltung der Trippstadter Straße in Kaiserslautern zur Förderung des Bus- und Radverkehrs
  • 2020 - Bewertung der Qualität von kurzen Aufstellstreifen an lichtsignalgesteuerten Knotenpunkten
  • 2020 - Fahrradmärchen Kaiserslautern – Ein Radverkehrskonzept für die Stadt Kaiserslautern
  • 2020 - Autonome Fahrzeuge und Fußgänger - Die theoretischen Herausforderungen der Technik auf vielfältig genutzten und heterogenen Verkehrsflächen
  • 2020 - Analyse und Bewertung verschiedener Steuerungsformen einer Einmündung
  • 2019 - Empirische Analyse zur Steigerung des Radverkehrsanteils am Beispiel des Bachbahn Radwegs
  • 2019 - City-Maut als Möglichkeit für die Steuerung der Zufahrt in Städte? Eine Untersuchung am Beispiel der Stadt Stuttgart
  • 2019 - "Express-Tram" als Verkehrsoptimierung zwischen Esch/Alzette und Luxemburg Stadt
  • 2019 - Die subjektive und objektive Sicherheit von Radfahrern entlang von Straßenbaustellen
  • 2018 - Multifunktionsstreifen – Verbesserung der Verkehrsführung für Linksabbieger am Beispiel der Merkurstraße in Kaiserslautern
  • 2018 - Wirkungen einer Parkraumbewirtschaftung für den Campus der Technischen Universität Kaiserslautern
  • 2018 - Förderung des Radverkehrs durch legales Rechtsabbiegen bei Rot in Deutschland
  • 2017 - Neue Verkehrskonzepte zur Entschärfung der Parkraumproblematik der TU Kaiserslautern
  • 2017 - Einfach Mobil?! - Die Flexibilisierung und Vernetzung des öffentlichen Verkehrs durch Mobilitätsstationen
  • 2017 - Vollautomatisierte Kleinbusse als Bestandteil des ÖSPV - Aktueller Stand der Technik und Untersuchung zukünftiger Einsatzmöglichkeiten anhand eines vorgeschlagenen Beispielkonzepts
  • 2017 - Einfluss des Blinkverhaltens auf die Leistungsfähigkeit von Kreisverkehren - Am Beispiel des Kreisverkehrs Mackenbach-Ost
  • 2016 - Bisherige und zukünftige Entwicklung der geometrischen Dimensionen differenzierter Personen-Bemessungsfahrzeuge

Mitgliedschaften

  • VSVI

Weiteres Engagement, Arbeitskreise und Ehrenamt

  • Arbeitskreis Radverkehr, Stadt Kaiserslautern
  • Arbeitskreis Trippstadter Straße, Stadt Kaiserslautern
  • Arbeitsgemeinschaft Fahrrad, Kinderunfallkommission Kaiserslautern
Zum Seitenanfang