Fachgebiet Mobilität und Verkehr

e-Velo 2 RLP

Forschungsprojekt

Potenziale einer Pedelec-Nutzung zur Erreichbarkeit von SPNV-Halten und Daseinsgrundfunktionen im ländlichen Raum in Rheinland-Pfalz

Zuwendungsgeber

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Abschluss

August 2020

Kurzbeschreibung

Aufbauend auf dem vorangegangenen Forschungsprojekt e-Velo RLP setzt dieses Projekt auf zwei inhaltliche Schwerpunkte, die unmittelbar auf den Erkenntnissen des Projektes e-Velo aufbauen.

Im ländlichen Raum mit dispersen Siedlungsstrukturen liegt der nächste SPNV-Halt oder die nächste Bushaltestelle mit gutem Fahrplanangebot häufig nicht in fußläufiger Entfernung zum Wohnstandort. Der Weg zum ÖV-Halt weist aber ideale Rahmenbedingungen für eine Pedelec-Nutzung auf. Daher sollen räumlich differenziert die Potenziale einer Pedelec-Förderung und die damit verbundenen Handlungsansätze für die lokalen Akteure im Umfeld von SPNV-Halten im ländlichen Raum untersucht werden.


Einen weiteren Schwerpunkt des Projektes stellt die Stärkung ländlicher Kleinzentren dar. Durch die Verbesserung der Erreichbarkeit für die Bewohner und die Schaffung von attraktiven Rahmenbedingungen für Pedelec wird ein wichtiger Beitrag zur lokalen Daseinsvorsorge und zur nachhaltigen Entwicklung dieser Ortstypen geleistet. Die Schaffung günstiger Bedingungen einer Pedelec-Nutzung leistet dabei insbesondere dann einen positiven Beitrag, wenn die Erledigungen des Alltags (Einkauf, Arzt, Behörden), z.B. aufgrund der Ortsteilstrukturen, nicht für alle Bewohner fußläufig erreichbar sind und kein adäquates ÖV-Angebot zwischen den Siedlungsteilen vorhanden ist.
Zur Zielerreichung in beiden Schwerpunkten werden Räume in Rheinland-Pfalz mit besonderen Potenzialen und Chancen identifiziert und analysiert. Diese Erkenntnisse münden in der Erarbeitung von Handlungsempfehlungen und Maßnahmen für Planer und lokale Akteure sowie in der Erstellung eines Baukasten-Systems mit einem definierten Maßnahmenportfolio zur Förderung der Pedelec-Nutzung.

Nach oben

Zum Seitenanfang