Fachgebiet Immobilienökonomie

Aktuelle Projekte

FG Immobilienökonomie

ML-BAU-DOK: Grundlagen zur Informationsextraktion für Energieeffizienz- und Lebenszyklusanalysen

In ML-BAU-DOK werden die methodischen Grundlagen entwickelt, um aus analogen oder digitalen Dokumenten relevante Informationen für zwei spezielle Anwendungsbereiche (Energieeffizienz, Lebenszyklusanalysen) zu extrahieren und aufzubereiten. Dazu werden Dokumente
ausgewertet, die von zwei Praxispartnern (SKE, Architrave) bereitgestellt werden. Die Primärquellen sind bereits weitgehend digitalisiert und umfassen >600.000 Dokumentenseiten.
Das Projekt beschreibt Dokumentenklassen, die für die beiden Anwendungsbereiche priorisiert werden. Damit kann die Gebäudedokumentation hinsichtlich der Eignung für die Anwendungsbereiche bewertet werden. Hierbei werden Kriterien hinsichtlich Datenqualität und Maschinenlesbarkeit als Voraussetzungen für Maschinelles Lernen zugrunde gelegt, die auch auf weitere Anwendungsbereiche übertragen werden können.

Das Projekt wird vom BBSR (Forschungsinitiative ZUKUNFT BAU) gefördert und zum 31.12.2022 abgeschlossen sein.

Mit dem Proptech-Unternehmen Architrave aus Berlin besteht seit 2016 eine Kooperation für Forschung und Wissenstransfer im Bereich Digitalisierung der Immobilienwirtschaft.

Die Architrave GmbH mit Sitz in Berlin/Frankfurt wurde 2012 von Maurice Grassau und Dr. Benjamin Staude gegründet und entwickelt mit über 100 MitarbeiterInnen Dokumentenmanagement-Lösungen für die Immobilienwirtschaft. 

Die Stiftung Kloster Eberbach ist als gemeinnützige Stiftung öffentlichen Rechts Eigentümerin und Betreiberin des 1803 profanierten Kloster Eberbach im Rheingau.

Zum Seitenanfang