Fachgebiet Immobilienökonomie

Aktuelle Projekte

FG Immobilienökonomie

Bestandskompass 2045

Projektbeschreibung

Die Wärmewende ist ein gesetztes Ziel von EU und Bundesregierung. Die Ziele sind bekannt und im Gegensatz zu den Vorgaben verändern sich diese nicht. Indem Sie sich an den übergeordneten Zielen orientieren, stellen Sie sicher, dass Ihre Konzepte auch etwaigen späteren gesetzlichen Verschärfungen genügen.

Wenn Sie als Bestandshalter mit dem Alltagsgeschäft ausgelastet sind und nur kurzfristig zusätzliche Expertise benötigen, kann das Einholen von externer Hilfe ein sinnvoller Schritt sein.

Wir helfen Ihnen mit der Erstellung von CO2-Bilanzen und liefern Ihnen die entscheidenden Zahlen für Ihren Bestand. Mit wenig Aufwand schreiben Sie diese selbst durch Eingabe der Energieverbräuche fort. Wir führen für Sie eine Portfolioanalyse durch und helfen Ihnen einen strategischen Modernisierungs- und Investitionsfahrplan zu erstellen. Außerdem unterstützen wir Sie bei der Auswahl wirtschaftlicher und zukunftsfähiger Modernisierungskonzepte, bei Bedarf auch mit Lebenszyklusuntersuchungen.

Wir zeichnen uns durch unsere Arbeit an Forschungsprojekten rund um die Wärmewende aus, bei der wir uns regelmäßig mit neuen Technologien befassen, und wie sie sinnvoll integriert werden können. Dabei betrachten und simulieren wir den Bestand im Ganzen, um notwendige und tragfähige Maßnahmen abzuleiten.

Die Wärmewende ist die schwierigste Aufgabe der Energiewende, aber sie ist notwendig. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Ressourcen vor diesem Hintergrund effizient und vorausschauend einsetzen. Wir möchten hier ansetzen und durch Kooperationen Forschung und Praxis verknüpfen.

 

Wir freuen uns mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, Ihre Sichtweise zu erfahren und Sie gegebenenfalls auch unterstützen zu dürfen.

Bei Bedarf machen wir Ihnen gerne ein passendes Angebot.

E-Mail-Kontakt: dennis.aldenhoff(at)bauing.uni-kl.de 

 

Projektteam

Referenzen & abgeschlossene Projekte

Zum Seitenanfang