Immobilien und Facilities - Management und Technik

Immobilien und Facilities - Management und Technik

5 gute Gründe für das IFMT-Studium an der TUK

  • Vielseitigkeit: ManagerIn mit ökonomischen und technischem Know-How.
  • Relevanz: Das Studium mit Bezug zur viertgrößten Branche Deutschlands.
  • Fachkompetenz: Studierende erlangen Expertenwissen in den Bereichen Immobilien, Wirtschaft und Technik.
  • International: Das Bachelor- und Masterstudium an der TUK ermöglicht Auslandsaufenthalte, im MSc IFMT mit integriertem Auslandssemester.
  • Karriere: Spezialisierte Unternehmen im Bereich Immobilien- und Facility Management oder Immobilien-Projektentwicklung; Unternehmen wie BASF, Daimler, EZB, Lufthansa, SAP, Siemens mit eigenem Immobilienbestand; an Flughäfen, in Sport- und Eventstätten; bei Bund, Ländern und Gemeinden etc.

Aktuelle Meldungen

"Immobilien und Facilities - Management und Technik" ab dem WS20/21

Zum kommenden Wintersemester 20/21 wird das Studienfach "Facility Management" (B.Sc. und M.Sc.) an der TUK in "Immobilien und Facilities - Management und Technik" (kurz: IFMT) umbenannt. Grund für die Namensänderung sind die Neukonzipierungen der Studieninhalte im Bachelor- und Masterstudiengang.

Der Fachbereich Bauingenieurwesen der TUK legt großen Wert auf die Aktualität der Studieninhalte. Mit der Reakkreditierung wurden diese an die aktuellen Anforderungen der Bau- und Immobilienbranche angepasst und neue Forschungserkenntnisse integriert. Für den nachhaltigen Betrieb von Immobilien und deren technischen Anlagen wird insbesondere Fragestellungen der Digitalisierung größerer Raum gegeben. Die Kombination aus Ökonomie und Technik bleibt wesentliches Merkmal der Studiengänge. Mit Beschluss vom 29.04.2020 ist der Studiengang "Immobilien und Facilities - Management und Technik" bis September 2028 akkreditiert.   

Studieninteressierte finden weiterführende Informationen unter: Studiengänge

oder können sich persönlich an die Fachstudienberatung wenden.

 

Derzeitige Studierende werden wir zeitnah über relevante Änderungen informieren!



Zum Seitenanfang