Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Zertifizierter Building Information Modeling Basiskurs nach VDI 2552 Blatt 8.1

Die Dauer der Schulung beträgt 2,5 Tage. Die Kosten der Veranstaltung (ausführlichen Schulungsunterlagen, Computer Arbeitsplatz, VDI Normenpaket, Verpflegung) belaufen sich auf 1.290,00 € exkl. MwSt. (Für öffentliche Institutionen und Mitglieder der Science and Innovation Alliance Kaiserslautern oder des BIM Clusters Rheinland-Pfalz 1090,00 € exkl. MwSt.). Die Schulung wird von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz als Weiterbildungsveranstaltung anerkannt und es werden 20 Fortbildungspunkte vergeben.
Zusätzlich zu der Schulung können Sie bei uns das international anerkannte buildingSMART/VDI Zertifikat „BIM-Qualifikationen – Basiskenntnisse“, dessen Inhalte in unserer Schulung abgedeckt werden, erwerben (Prüfungsgebühr zusätzlich 200,00 € exkl. MwSt.).

Unsere AGB finden Sie hier

Den Flyer können Sie hier herunterladen.

Anmeldungen können Sie ab dem 01. April 2019 an bbbwinfo[at]rhrk.uni-kl.de und/ oder info[at]dbcconsulting.de senden.

Termin 3:
24.04.2019 – 26.04.2019 TU Kaiserslautern

Termin 4:
07.05.2019 – 09.05.2019 TU Kaiserslautern

Termin 5:
05.06.2019 – 07.06.2019 TU Kaiserslautern


Referenten:

  • Prof. Dr.-Ing. Karsten Körkemeyer, TU Kaiserslautern  
  • Aqib Rehman, M. Sc., TU Kaiserslautern 
  • Daniel Walter, M. Sc., TU Kaiserslautern  


Ihr Ansprechpartner ist:

Aqib Rehman, M.Sc.
TU Kaiserslautern
FG Baubetrieb und Bauwirtschaft
Mail: aqib.rehman[at]bauing.uni-kl.de
Tel.: 0631 205-3829

Inhalt

Das Fachgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft der Technischen Universität Kaiserslautern veranstaltet ab April 2019 bereits zum dritten mal die zertifizierte Weiterbildungsveranstaltung "Building Information Modeling Basiskurs". Das Weiterbildungsangebot wurde nach VDI 2552 Blatt 8.1 (LOF-bSI-Basis-D) konzipiert und umfasst die Themenbereiche Allgemeine Grundlagen, IT-Grundlagen, BIM-Einführung in Unternehmen und Rechtliche Grundlagen bei der Verwendung und Implementierung der BIM-Methode.
Die Dauer der Schulung beträgt 2,5 Tage. Die Kosten der Veranstaltung (ausführlichen Schulungsunterlagen, VDI-Normenpaket, Verpflegung) belaufen sich auf 1.290,00 € exkl. MwSt. (Für öffentliche Institutionen und Mitglieder der Science and Innovation Alliance Kaiserslautern 1090,00 € exkl. MwSt.).

Der Lehrgang richtet sich an Entscheider, Führungspersonen und Anwender aus dem Bereich des Bauwesens. Das zusätzlich erwerbbare Zertifikat nach VDI 2552 Blatt 8.1 bzw. LOF-bSI-Basis-D stellt zur Zeit den einzig anerkannten, international vergleichbaren Qualifikationsnachweis bei der Verwendung von BIM dar und ist somit zugleich für ausführende Unternehmer, Fachplaner und Architekten, Projektmanager, Projektentwickler und Bauherren sowie alle weiteren Akteure des Bauwesens die mit der Methode in Berührung kommen Ausgangsqualifikation bei der weiteren Beschäftigung mit dem Thema.

Die 20 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten werden durchgängig von Referenten mit außerordentlicher Praxis- und Forschungserfahrung durchgeführt und gewähren Ihnen neben den theoretischen Inhalten zur Zertifikatsprüfung auch reale Einblicke in praktisch abgewickelte oder sich in der Abwicklung befindliche BIM-Projekte über alle Phasen des Lebenszyklus von Bauwerken. Im Einzelnen gestalten sich die Blöcke wie folgt:

Block 1 - Allgemeine Grundlagen:

a) Einführung und Grundlagen der Methode "Building Information     Modeling"
b) Die politische Forcierung des Themas
c) Notwendigkeiten, Anwendungsfälle und Vorteile von BIM
d) Institutionen, Organisationen und Normierung im Bereich Building Information Modeling

Block 2 - IT-Grundlagen:

a) Grundlagen der IT-basierten geometrischen Modellierung
b) Datenbanken im Bauwesen
c) Multimodelle und kooperative Arbeitsmethodiken
d) Offene Standards und Datenformate
e) Softwareschnittstellen

Block 3 - BIM-Einführung in Unternehmen:

a) Die Bedeutung von Prozess- und Informationsanalysen
b) BIM-Reifegrade einer Organisation
c) (Projekt-)Organisationsformen bei der Einführung der Methode

Block 4 - Rechtliche Grundlagen:

a) Der BIM Prozess
b) Vertragsgestaltung und -formen bei der Verwendung der BIM-Methode
c) Honorarrechtliche Aspekte des BIM-Einsatzes
d) Haftung und Risiken beim BIM-Einsatz

Block 5 - Rechtliche Grundlagen:

a) Modellierung mit BIM
b) Terminplanung mit BIM
c) Kollisionsprüfung mit BIM
d) Ausblick


Weitere Schulungen (auf Anfrage)

Open BIM Anwenderschulung Hochbau
- nächster regulärer Termin: n.N. Kaiserslautern

Open BIM Anwenderschulung Tiefbau
- reguläre Termine ab Juli 2019

BIM-Kollaboration (BIM Koordination)
- reguläre Termine ab Juli 2019