Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

4. BIM Symposium – Anmeldung

In diesem Jahr veranstaltet das Fachgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft des Fachbereichs Bauingenieurwesen der Technischen Universität Kaiserslautern am 16. Oktober 2018 das 4. BIM-Symposium – ein wissenschaftlicher Kongress des BIM Clusters Rheinland-Pfalz mit besonderem Fokus auf wissenschaftliche Fragestellungen mit praktisch umsetzbaren Themen. Die Veranstaltung mit den vier fachlichen Schwerpunkten "Projekt-,BIM- und Changemanagement", "Recht", "Bauausführung" und "Infrastruktur" richtet sich primär an Fachbesucher und -interessenten im Umfeld des Bauwesens. Erwartet werden etwa 300 Besucher.

Für die Veranstaltung werden jeweils 8 Fortbildungspunkte der Ingenieurkammer RLP und der Architektenkammer RLP vergeben.

Für dieses Symposium ist die Anmeldung von nun an freigeschaltet. 

 

Teilnahmegebühren

Gäste aus der freien Wirtschaft: 220€

Gäste aus der freien Wirtschaft mit buildingSMART-Mitgliedschaft: 200€

Gäste von öffentlichen Institutionen: 120€

Die MwSt. wird nicht ausgewiesen.

Für Studenten mit einem gültigen Studentenausweis der Fachrichtungen: Architektur, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Facility Management oder Lehramt für BBS ist die Teilnahme kostenlos. Eine Anmeldung ist jedoch zwingend erforderlich!

Flyerhttps://bit.ly/2wqDczC

Folgende Vorträge wurden bisher bestätigt: 

 

Einführung & Moderation:
Prof. Dr.-Ing. Karsten Körkemeyer

 

Block "Projekt-/BIM- und Changemanagement" - Moderation - Prof. Dr.-Ing. Körkemeyer :

BIM in der öffentlichen Baupraxis - die Einführung von BIM in der öffentlichen Hochbauverwaltung und die Auswirkungen auf die Akteure im Bauwesen.
Aqib Rehman, M. Sc., Projektleitung BIM, Baubetrieb und Bauwirtschaft Technische Universität Kaiserslautern

Das "Building Information Model" (BIM), eine kritische Würdigung aus Sicht der Systemtheorie
Dr. rer. nat. Wolfgang Eber, Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung, akad. Oberrat Technische Universität München

Das vollständig digitalisierte Projektmanagement im Bauwesen
Prof. Dr.-Ing. Peter Böttcher, Baubetrieb und Baumanagement, HTW Saar

BIM-Informationsmanagement: Kulturwandel hin zur Prozessorientierung im Bauwesen
Jaroslaw Siwiecki, M. Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter Energieeffizientes Bauen E3D, RWTH Aachen


Block "Bauausführung" - Moderation: Dipl.-Ing. (FH) Rudolf Müller:

BIM im Innenausbau - Erfahrungen aus einem Praxisbeispiel
Georg Reitschmidt, Geschäftsführer 5D Institut.

Die Digitalisierung im Handwerkerbereich - Möglichkeiten, Chancen und Entwicklungen.
Michael Heil, Geschäftsführer eBusiness-Kompetenzzentrum Kaiserslautern

BIM im Ingenieurbau - von der Planung auf die Baustelle.
Dr.-Ing. Daniel Krause, Leitung BIM-Abteilung, Wayss & Freytag AG

Block "Recht" - Moderation Rechtsanwältin Dr. Dr. Theis, LL.M. :

BIM-basierte Nachweisverfahren für baubetriebliche Gutachten über Bauzeitnachträge
Ralf Gnerlich, M. Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Kassel

IT-Compliance im Bauwesen
Michael Weller, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Saarbrücken

Block "Infrastruktur" - Dipl.-Ing. (FH) Haupenthal, M. Sc. :

BIM in der Infrastruktur - Erfahrungen aus den Projekten BIM4Rail, Fehmarnsundquerung, Abwasserkanal Emscher, STKW Eeemshaven und Bahnhof Hannover.
Dr.-Ing. Tobias Rahm, Leitung BIM Abteilung, ZPP Ingenieure AG

PBK-Bau - Konzept zur Entwicklung eines parametrisierten Bauteilkataloges und Datenschemas im Bereich der Entwässerungsnetze.
Prof. Dr.-Ing. Karsten Körkemeyer, Technische Universität Kaiserslautern

BIM als Instrument zur Verständigung auf der Baustelle - Erfahrungen aus einem Infrastrukturprojekt in Ungarn.
Prof. Dr.-Ing. Volker Wirth, Baubetrieb, TH Deggendorf

Keynote: 
BIM-basierte standortübergreifende Gesamtplanung am Beispiel von zwei Großprojekten in den VAE
Dipl.-Ing. Architekt Arne Rikowski, Fachbereichsleiter - Architektur, Gesundheit & Forschung International, Obermeyer Planen + Beraten GmbH

Zusammenfassung & Ausblick:
Prof. Dr.-Ing. Karsten Körkemeyer (Baubetrieb und Bauwirtschaft TUK) und Prof. Dr.-Ing. Christian Glock (Massivbau TUK, Aufsichtsrat Planen Bauen 4.0)

 

Anmeldungen sind über die TU Kaiserslautern bis zum 01. Oktober 2018 unter nachfolgendem Link möglich: https://bit.ly/2wipRcK

 

Bei weiteren Rückfragen melden Sie sich bitte bei:

Aqib Rehman, M. Sc. (Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand)
Fachgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft
Paul-Ehrlich-Straße 14, Raum 203
D-67663 Kaiserslautern

Fon : +49 (0)631 205 3829
Mail: aqib.rehman@bauing.uni-kl.de