Fachgebiet Baubetrieb

Modulteil: Projektmanagement/ Arbeitsvorbereitung/ BIM (Teil 1)


  • Bildung der Projektorganisation
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Projektsteuerung:
    • Bauablaufplanung und -kontrolle
    • Kostenplanung und -kontrolle
    • Kapazitätenplanung und -kontrolle
    • Vertragsplanung und -kontrolle
    • Managementinformationssysteme
  • Saalübung:
    • Übungsaufgaben zur Terminplanung (Balkenplan, V/Z-Diagramm, Berechnungsmethodik in der Netzplantechnik)
    • Übungsaufgabe zur Kostenschätzung 
  • Planung und Organisation der Baustelleneinrichtung
  • Bauverfahrenstechnik
  • Teilbaubetriebe der Baustelle
  • Grundlagen des Facility Management
    Einführung in das Instandhaltungsmanagement
  • Saalübung:
    • Übungsaufgabe zur Baustelleneinrichtungsplanung 
  • Technische Grundlagen (Standards/Datenformate, Persistenz von Datenbanken, Mathematische Grundlagen der Modellierung und Informationen, Multimodelle/Partialmodelle, Grundlagen der Software Entwicklung, Begrifflichkeiten, Programm und Anwendungsbeispiele)
  • Einsatzmöglichkeiten von BIM und digitalen Methoden in Baubetrieb und Bauwirtschaft
  • Aufgabenfeld des BIM Managers
  • BIM im Projektmanagement:
    • Terminplanung
    • Schnittstellen
    • Digitale Methoden / BIM in der Arbeitsvorbereitung:
    • Bauablaufplanung und Baustelleneinrichtung
    • weitergehende Einsatzmöglichkeiten von BIM
  • Saalübung:
    • Übungsaufgabe zur Erstellung digitaler Terminplanung und Baustelleneinrichtung

Mit erfolgreichem Abschluss des Moduls werden die Studierenden in der Lage sein:

  • die Einflüsse von Zeit, Kapazität und Kosten auf das Projektmanagement zu beurteilen
  • den Bauablauf in einem Termin- und Kostenplan abzubilden
  • und daraus Kostenprognosen und Kalkulationen für unterschiedliche Bau- und Instandhaltungsleistungen abzuleiten
  • Baustelleneinrichtungen für einzelne Bauleistungen und Teilbaubetriebe zu planen und zu organisieren
  • Aspekte des Facility Managements und des Instandhaltungsmanagements bei der Planung von Gebäuden zu berücksichtigen
  • unterschiedliche Bauverfahren unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu vergleichen und über die optimale Lösung zu entscheiden
  • die grundsätzlichen Möglichkeiten des Building Information Modelings (BIM) beim Projektmanagement bei der Arbeitsvorbereitung im Vorlauf und bei der Ausführung von Bauwerken zu nutzen
  • grundlegende Bestandteile des Projektmanagements mittels digitaler Instrumente zu unterstützen

 

 


Weiter Informationen


Hörerkreise:

4. Semester (Start WS)

5. Semester (Start SS)

Dozenten:

Prof. Dr.-Ing. K. Körkemeyer

Dpl.-Ing. Kristina Heim

Aqib Rehman, M.Sc.

KIS-Kennung:

BI-BBW-SS021VU-V-3

Kreditpunkte:

4 CP

Zum Seitenanfang