Fachgebiet Baubetrieb

Modulteil: Ausschreibung und Vergabe/ Kalkulation/ BIM (Teil 2)


  • Die Baubeteiligten, deren Aufgaben und Funktionen sowie ihre Vertragsbeziehungen
  • Vergabe- und Vertragswesen (BGB/VOB): Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis bzw. mit Leistungsprogramm (funktional), Rechnerische wirtschaftliche und technische Prüfung und Wertung von Angeboten, Bindefrist, Vertragsabschluß, Abnahmeformen, Mängelbeseitigung, Fristen
  • Saalübung:
    • Beispiele zur ABC-Analyse und zur Nutzwertanalyse 
  • Kalkulation von Baupreisen
  • Aufbau und Zusammensetzung einer Kalkulation (EkdT, GkdB, AGK, Wagnis & Gewinn/Verlust)
  • Kalkulationsverfahren
  • Einführung Nachtragsmanagement
  • Saalübung:
    • Beispiele zur Kalkulationslohnberechnung
    • Beispiele einer Kalkulation mit vorbestimmten Zuschlägen
    • Beispiele einer Kalkulation über die Angebotsendsumme mit gleichmäßigen und unterschiedlichen Zuschlagssätzen
  • Technische Grundlagen (Standards/Datenformate, Persistenz von Datenbanken, Mathematische Grundlagen der Modellierung und Informationen, Multimodelle/Partialmodelle, Grundlagen der Software Entwicklung, Begrifflichkeiten, Programm und Anwendungsbeispiele)
  • Einsatzmöglichkeiten von BIM und digitalen Methoden in Baubetrieb und Bauwirtschaft
  • Aufgabenfeld des BIM Managers
  • BIM im Projektmanagement:
    • Terminplanung
    • Schnittstellen
    • Digitale Methoden / BIM in der Arbeitsvorbereitung:
    • Bauablaufplanung und Baustelleneinrichtung
    • weitergehende Einsatzmöglichkeiten von BIM
  • Saalübung:
    • Übungsaufgabe zur Erstellung digitaler Terminplanung und Baustelleneinrichtung

Mit erfolgreichem Abschluss des Moduls werden die Studierenden in der Lage sein:

  • Vergabe- und Vertragsunterlagen für Bauwerke anzufertigen unter Berücksichtigung der
  • rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Grundlagen der Vergabe von Bauleistungen
  • Kalkulationen für einzelne Bauleistungen und Bauverfahren unter wirtschaftlichen und
    technischen Gesichtspunkten zu verstehen und zu bewerten
  • die Kosten von Bauleistungen unter Anwendung verschiedener Kalkulationsverfahren und mit
    Hilfe von BIM-Modellen zu ermitteln
  • Nachträge unter Anwendung der Grundlagen des Nachtragsmanagement zu formulieren
  • aus den BIM-Modellen Kosten für einzelne Bauleistungen und Bauverfahren zu berechnen
  • die Schnittstellen des fertigen Bauwerkmodells zum Facility Management und
    Instandhaltungsmanagements zu berücksichtigen
  • die Ausführung von Bauwerken zu planen, zu leiten, zu kontrollieren und zu steuern

Weiter Informationen


Hörerkreise:

  • 5. Semester Bauingenieurwesen (Start WS)
  • 4. Semester Bauingenieurwesen (Start SS)

Dozenten:

Prof. Dr.-Ing. K. Körkemeyer

Dipl.-Ing Kristina Heim

Aqib Rehman, M.Sc.

Daniel Walter, M.Sc.

KIS-Kennung:

BI-BBW-WS016VU-V-3

Kreditpunkte:

4 CP

Zum Seitenanfang