Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Hauptnavigation / Main Navigation

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Über uns

Das Zentrum für Innovative AbWassetechnologien tectraa ist die Weiterführung der im Jahre 1998 mit Förderung des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau eingerichteten Technologietransferstelle für Abwasser + Abfall. Mit enger Anbindung an die Technische Universität Kaiserslautern und die Fachgebiete Siedlungswasserwirtschaft (siwawi) und Ressourceneffiziente Abwasserbehandlung (rewa), die zusammen mit tectraa das Institut Wasser – Infrastruktur – Ressourcen (WIR) bilden, wird eine interdisziplinäre, kompetente, zielgerichtete und unabhängige Beratung bei siedlungswasserwirtschaftlichen Fragestellungen angeboten.

Als Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis ist es vorrangiges Ziel von tectraa,  mit anwendungsorientierter Forschung und wissenschaftlicher Beratung Lösungen für praxisnahe Fragestellungen bereitzustellen, zukunftsweisende Strategien und innovative Verfahren zu entwickeln sowie den Technologie- und Wissenstransfer aktueller Forschungsergebnisse in die Praxis zu befördern.

Unsere Zielgruppen sind: 

  • Betreiber kommunaler und industrieller Abwasserbehandlungsanlagen
  • Betreiber kommunaler Entwässerungssysteme 
  • Wasserwirtschaftliche Behörden
  • Planungsbüros
  • Wissenschaftliche Einrichtungen und Industrie