Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

9 Tonnen schwere Dachplatte montiert

Am Dienstag, dem 11. Januar, wurde in Kaiserslautern vor dem Rathaus die bis dahin größte Dachplatte aus mikrobewehrtem Hochleistungsbeton montiert. Die Platte, die nach dem System der Firma DUCON hergestellt wurde und ohne zusätzliche Abdichtung wasserdicht ist, ist 12,5 m lang und 2,7 m breit bei einer Dicke von nur 8 cm. Sie bildet das Dach für den neu gestalteten Ausgang aus den unterirdischen Gängen der historischen Kaiserpfalz. 

Der Kontakt zwischen dem Kaiserslauterer Architekten Klaus Meckler und der Herstellerfirma DUCON, in Person von Herrn Dr. Hauser, kam über das Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion der TU Kaiserslautern zustande, an dem seit 2009 die Juniorprofessur „Konstruieren mit Hochleistungsbetonen“ angesiedelt ist.

>>>Bericht

>>>Filmbeitrag