Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

    Inhaltsbereich / Content

    Energieoptimierung auf Kläranlagen

    Beschreibung

    Projektlaufzeit: 2006 - 2007

    Bearbeiter:

    • Dipl.-Ing. Kai Wu
    • Dr.-Ing. Jo Hansen

    Unter Mitwirkung von tectraa und der Wupperverbandsgesellschaft für integrale Wasserwirtschaft (‚WiW’) werden im Rahmen des Projektes ‚Energieoptimierung auf Kläranlagen’ im Auftrag des MUFV Energieanalysen an ausgewählten rheinland-pfälzischen Kläranlagen verschiedener Größenklassen erstellt. Obwohl viele Kläranlagen bereits an Energieoptimierungen arbeiten, ist landesweit von einem großen Einsparungspotential auszugehen. Die Energieanalyse an repräsentativen Kläranlagen hat zum Ziel, Empfehlungen für einen Datenkatalog zu erarbeiten, mit dessen Hilfe Kläranlagenbetreiber qualifizierte Energieanalysen durchführen können. Es gilt aufzuzeigen, welche Investitionen nötig und wirtschaftlich sinnvoll sind, um echte Einsparungen zu erzielen. Die Energieanalysen für die ausgewählten Referenzanlagen sind weitgehend abgeschlossen. Die Ergebnisse des Projektes sollen im November 2007 im Rahmen einer Fachtagung an der TU Kaiserslautern und einer Broschüre veröffentlicht werden.

    Finanzierende Institution(en)

    • MUFV Rheinland-Pfalz