Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Dipl.-Ing. Mona Lisa Keller

Gebäude 14, Raum 564
Tel.: +49 631 205-3807
E-Mail: mona.keller[at]bauing.uni-kl.de

Ausbildung

2009 - 2015
Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität Kaiserslautern, Abschluss als Dipl.-Ing.

2013 - 2014
Studium des Bauingenieurwesens an der Universidad de La Laguna, Spanien

Beruflicher Werdegang

seit 2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion

2011 - 2014
Hilfswissenschaftliche Mitarbeiterin beim Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion an der TU Kaiserslautern

Veröffentlichungen

2017

Keller, M.L.:
Zur Dauerhaftigkeit von FVK-Bewehrungsstäben, Gemeinsame Sitzung der AG "Textilbeton" und "Modellierung Faserverstärkung im Bauwesen (MoFiB)", Institut für Verbundwerkstoffe (IVW), Kaiserslautern, 09. November 2017

Keller, M.L.; Pahn, M.; Kopietz, M.; Wetzel, B.:
Long-term-performance of Loaded GFRP Bars in Alkaline Environment, in: Proceedings of the 8th Biennial Conference on Advanced Composites In Construction (ACIC-17), University of Sheffield, UK, 2017, pp. 97-102.

Keller, M.L.; Schultz-Cornelius, M.; Pahn, M.:
Synergistic effects of alkaline environment on the behavior of GFRP bars under sustained load, in: Proceedings of the Fifth International Conference on Durability of FRP Composite for Construction and Rehabilitation of Structures (CDCC-17), University of Sherbrooke, Quebec, Canada, 2017, pp. 95-102.

Keller, M.L.; Pahn, M.:
Durability characteristic of GFRP bars under sustained load in different environments, in: Current Scientific Challenges in Concrete and Steel Structures, 5. German – Polish PhD Symposium, Gdansk University of Technology (Hrsg.), Gdansk, 2017, pp. 61-72.

Arbeitsschwerpunkte

Betreuung der Lehre "Grundlagen des Konstruktiven Ingenieurbaus" (vorherige Bezeichnung "Baukonstruktion für Bauingenieure")

Zur Dauerhaftigkeit von Faserverbundkunststoff-Bewehrung in Betonbauteilen

Faserverbundkunststoffe im Bauwesen

Dynamische Bauwerksdiagnostik zur Revitalisierung von modernen und historischen Geschossdecken (Bauen im Bestand)

Großflächige, multifunktionale Bauelemente mit thermisch aktiven Bewehrungsstrukturen für energieeffiziente Gebäude, mit integriertem Wasserspeicher und geregelter Raumklimatisierung, mittels regelbarer, metallisch ummantelter Vakuum-Wärmedämmung zur verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien