Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

M.Sc. Teresa Engel

Institut für Mobilität & Verkehr - imove
Technische Universität Kaiserslautern
Paul-Ehrlich-Str., Geb. 14, Raum 314A
D-67663 Kaiserslautern

Tel.: +49-(0)631 / 205 2945
Fax +49-(0)631 / 205 3905

E-Mail

Zur Person

Teresa Engel hat von 2010 bis 2016 Raumplanung an der Technischen Universität Kaiserslautern studiert und dabei ihren Schwerpunkt auf den Bereich der Verkehrsplanung gelegt.

Im Rahmen studentischer Arbeiten, einer hilfswissenschaftlichen Tätigkeit am Institut für Mobilität & Verkehr und eines Praktikums im Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg im Referat Rad- und Fußverkehr / Kommunale Verkehrskonzepte hat sie zu den Themen Barrierefreiheit, Mobilitätskonzepte, Rad- und Fußverkehr sowie Fernbusse gearbeitet.

Mitte 2016 hat Teresa Engel ihr Studium mit einer Masterarbeit zum Thema "Spielerisch wechseln - Beeinflussung der Verkehrsmittelwahl durch Gamification" abgeschlossen und ist seitdem wissenschaftliche Mitarbeiterin (Forschung und Lehre) am Institut für Mobilität & Verkehr.

Fachliche Schwerpunkte

  • Barrierefreiheit
  • ÖPNV, speziell Fernbusse
  • Mobilitätskonzepte
  • Gamification

Aktuelle Projekte

^ NACH OBEN

Veröffentlichungen

  • Engel, Teresa (2016): "Pokémon Go - Ein App, die bewegt", in: Verkehrszeichen 4/16, S.19-23
  • Engel, Teresa (2017): "Spielerischer Verkehrsmittelwechsel - Beeinflussung der Verkehrsmittelwahl durch Gamification", In: RaumPlanung 189/1-2017, S.62-65
  • Engel, Teresa (2017): "Spielerischer Verkehrsmittelwechsel", In: Nahverkehrs-praxis 1/2-2017, S.16-18
  • Engel, Teresa (2017): "Beeinflussung der Verkehrsmittelwahl durch Gamification", In: Automobiltechnische Zeitschrift ATZ 5/17, S.78-80
^ NACH OBEN

Vorträge

  • 04.03.2017, "Gamification zur Beeinflussung der Verkehrsmittelwahl", Fachtagung zur Geschichte und Zukunft des ÖPNV, VRN, Frankenstein (Pfalz)
^ NACH OBEN

Presse & Interviews

  • 01/2017 "Abschlussarbeit: So gelingt der Umstieg vom Auto auf umweltfreudnliche Verkehrsmittel spielerisch", in: Unispectrum, S. 58, Link
  • 22.12.2016 "Punkte fürs Busfahren sammeln", in: Die Rheinpfalz 298
  • 30.11.2016 "Umweltfreundlicher Umstieg - mehr Fahrrad, mehr Bus", Radiobeitrag SWR2, Link
  • 24.11.2016 "Spielerisch den ÖPNV nutzen", Interview SR, Link
^ NACH OBEN

Aufgaben in der Lehre

  • Übungsreihe zu Einführung in die Verkehrsplanung
  • Übungsreihe zu Grundlagen der Verkehrsplanung
  • Ansprechpartnerin für die Studiengänge aus dem FB Raum- und Umweltplanung sowie Facility Management

Betreute studentische Arbeiten

  • 2017 - Handlungsempfehlungen zur Verbesserung des öffentlichen Verkehrs für junge Erwachsene im ländlichen Raum - am Beispiel der Verbandsgemeinde Westerburg
  • 2017 - Erreichbarkeit von überregionalen Freizeiteinrichtungen mit Bus und Bahn
  • 2017 - Bedarfshalte im Schienenverkehr am Beispiel der Strecke Kaiserslautern-Pirmasens

Weiteres Engagement, Arbeitskreise und Ehrenamt

  • Arbeitskreis Barrierefreie Stadt Kaiserslautern
  • Arbeitskreis Barrierefreier Campus TU Kaiserslautern
^ NACH OBEN