Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Forschungsprojekt

Logo des Projekts MOR€CO

MOR€CO – Mobility and Residential Costs: Langfristige Mobilitäts- und Wohnkosten für nachhaltige Wohn- und Betriebsstandorte

Forschungsstelle

Institut für Mobilität & Verkehr
Prof. Dr.-Ing. Ulrike Reutter
Technische Universität Kaiserslautern
Paul-Ehrlich-Straße 14
D-67663 Kaiserslautern

Bearbeiter/in

Dipl.-Ing. Susanne Franz
Dipl.-Ing. Oliver Dümmler

Auftraggeberin

EU: INTERREG IVB Alpenraum „Alpine Space“, transnationale Zusammenarbeit zur Raumentwicklung

Projektpartner

Österreich|SIR – Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen
Österreich|Research Studios – Studio Ispace Salzburg
Deutschland|Landeshauptstadt München, Referat Stadtplanung und Bauordnung inkl. Münchner Tarif- und Verkehrsverbund sowie Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München
Frankreich|Region Rhône Alpes - Direction Europe Relations internationales et Coopération
Frankreich|University Joseph Fourier Grenoble, PACTE-Territory Laboratory
Italien|Provinz Mantua
Italien|UNCEM - Union of Mountain Municipalities of Piemonte Region
Italien|Provinz Belluno
Slovenien|UIRS - Urbanistik Institut der Republik Slowenien

Abschluss

Juni 2014

Übersicht

Ende Juni 2014 konnte das Alpenraumprojekt MOR€CO – Mobility and Residential Costs“ erfolgreich abgeschlossen werden. Mit 10 Projektpartnern aus Österreich, Deutschland, Frankreich, Slovenien und Italien wurde über einen Zeitraum von 3 Jahren an dem gemeinsamen Ziel gearbeitet, nachhaltige Mobilität durch optimierte polyzentrische Siedlungsentwicklung im Alpenraum zu fördern. Das Institut für Mobilität und Verkehr imove der TU Kaiserslautern konnte das Projekt als Wissenschaftspartner begleiten. Für verschiedene Zielgruppen wurden Instrumente entwickelt, die die Transparenz von Wohn- und induzierten Mobilitätskosten erhöht. Viele weiterführende Informationen zum Projekt und den Projektergebnissen sind auf www.moreco-project.eu zu finden.

^ NACH OBEN

Weitere Informationen

Homepage: http://www.moreco-project.eu

Newsletter: http://www.moreco-project.eu/Press.php

MORECO-White-BookDownload (als pdf 1 MB)

^ NACH OBEN