Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

SIFAFE Projekt ist Innovation der Woche

Das SIFAFE-Projekt wurde vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in der Reihe der "Innovation der Woche" aufgenommen. Die Reihe ist bereits am 8. Mai gestartet, die 14. Woche wird nun unserem Forschungsprojekt zu Elektrofahrrädern gewidmet!

Das SIFAFE-Projekt wird vom Institut für Mobilität und Verkehr (imove) der Technischen Universität Kaiserslautern durchgeführt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert das Projekt aus den Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020 (NRVP). Die Laufzeit des Projekts beträgt drei Jahre. Ziel ist es, Fahrerassistenzsysteme (FAS) für Pedelecs zu entwickeln, die Radfahrer gezielt vor Gefahren im Straßenverkehr warnen und Unfälle vermeiden sollen. Die finalen Studienergebnisse werden im März 2019 veröffentlicht, die dazugehörige bundesweite Nutzerbefragung wurde kürzlich abgeschlossen. Die Ergebnisse der Nutzerstudie sollen die Forschung an Sicherheitssystemen für Pedelecs unterstützen und dienen zur Entwicklung eines Versuchsfahrrades.