Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Aktuell 2011

Honoris causa

Professor Dr.-Ing. Manfred Curbach erhält Ehrendoktorwürde

Am 15. November 2011 erhielt Prof. Dr.-Ing. Manfred Curbach die Ehrendoktorwürde des Fachbereiches Bauingenieurwesen der Technischen Universität Kaiserslautern. Der 55 Jahre alte Hochschullehrer der Technischen Universität Dresden ist einer der führenden deutschsprachigen Wissenschaftler auf dem Gebiet des Stahlbeton- und Spannbetonbaus. In einem Festakt überreichte der Präsident der TU Kaiserslautern, Prof. Helmut J. Schmidt, die Urkunde. Gemeinsam mit dem Dekan des Fachbereiches, Prof. Wolfgang Kurz, konnte er eine große Zahl an Gästen willkommen heißen. Die Laudatio hielt der Leiter des Fachgebietes Massivbau und Baukonstruktion, Prof. Jürgen Schnell.

 

BI Kolloquium im Wintersemester 2011/12

Namhafte Referenten berichten über aktuelle Projekte und über wichtige Entwicklungen auf den verschiedensten Gebieten.
Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos,alle Veranstaltungen jeweils

donnerstags, 16:15 - 17:45 Uhr in Raum 24/102
Kurzfristige Änderungen werden im Internet bekannt gegeben: www.uni-kl.de/BI/Aktuelles.
Termine und weitere Informationen

Brandheiß ...

Die neue Brandversuchshalle neben dem Labor für Konstruktiven Ingenieurbau geht ihrer Vollendung entgegen. Im Herbst soll der Brandofen installiert werden. Zum Jahresende 2011 können dann erste Bauteilversuche durchgeführt werden. Eine neu geschaffene Professur "baulicher Brandschutz" ist ausgeschrieben und soll spätestens zum 01. April 2012 besetzt werden.

... zur Stellenausschreibung W2-Professur "Baulicher Brandschutz"

 

3. Deutsch-polnisches Symposium "Current Scientific Challenges" in Danzig

Professoren, Lehrbeauftragte und wiss. MitarbeiterInnen der Fachgebiete Stahlbau, Massivbau und Werkstoffkunde der TU Kaiserslautern nahmen am 11. und 12. Juli 2011 am Symposium Current Scientific Challenges in Concrete and Steel Structures and Material Technology an der TU Danzig/Polen teil.
Schon zum dritten Mal seit 2005 trafen sich Wissenschaftler aus Danzig und Kaiserslautern, um ihre aktuellen Forschungsergebnisse aus dem Konstruktiven Ingenieurbau zu präsentieren.
Das Fachgebiet Werkstoffe im Bauwesen war mit Beiträgen zur Computertomographie, zu Hohlböden und zur Rheologie vertreten.

 

Dabei sein ist alles …

Gleich mit zwei Betonbooten waren die Teams aus den Fachgebieten “Werkstoffe im Bauwesen“ und „Massivbau und Baukonstruktion“ bei der 13. Betonkanu-Regatta in Magdeburg gestartet.
In einem hochkarätig besetzten internationalen Wettbewerb mit 31 Damen- und 64 Herrenteams in insgesamt 50 Rennkanus hatten am Ende bei den Damen und Herren die Kanuten der Uni Twente aus Enschede die Nase vorn. Für die Lauterer Teams hat es am Ende leider nicht für einen Platz auf dem Treppchen gereicht, aber getreu dem olympischen Motto "Dabei sein ist alles" war bereits die Teilnahme ein tolles Erlebnis.
Erfreulich aus Lauterer Sicht, dass das Team des Fachgebietes „Massivbau und Baukonstruktion“ mit seinem Kanu „Luftige Lillie“ im Konstruktionswettbewerb immerhin den 7. Platz belegen konnte.
... mehr

 

Stapellauf im Salinarium erfolgreich!

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: Nach dem erfolgreichen Stapellauf im Salinarium in Bad Dürkheim konnte die Schiffstaufe vorgenommen werden.

Rheinpfalz vom 24.06.2011

 

Mit Volldampf voraus ...

gehen die Abschlussarbeiten am Betonkanu der Kanuten vom FWB, damit einer erfolgreichen Teilnahme an der 13. Deutschen Betonkanu-Regatta am 24. und 25. Juni in Magdeburg nichts mehr im Wege steht. Der Countdown für das von den Kanuten getaufte Projekt 21 hat damit begonnen und man darf gespannt sein, ob die Teilnahme ähnlich erfolgreich wie in 2009 verlaufen wird.

Neue Veranstaltung im SS 2011

Die Veranstaltung wird angeboten als Blockveranstaltung vom 2. bis 4. August für Studierende der Fachrichtungen Bauingenieur-wesen, Architektur sowie Lehramt Bautechnik und Lehramt Holztechnik. Für Studierende der Fachrichtung Bauingenieurwesen besteht die Möglichkeit der Anerkennung als Wahlpflichtfach.

Solides Fundament

Dass man auf Beton auch seine Zukunft gründen kann, beweist gerade Bianca Bund, zukünftige Mitarbeiterin im Fachgebiet Werkstoffe im Bauwesen.

Egal wohin der Weg führt: Beton verleiht der Entscheidung für eine wissenschaftliche Karriere ein solides Fundament und besitzt dank einer Faserbewehrung auch die nötige Flexibilität ...
mehr

BI-Kolloquium im Sommersemester 2011

Namhafte Referenten berichten über aktuelle Projekte und über wichtige Entwicklungen auf den verschiedensten Gebieten des Bauingenieurwesens.
Alle Veranstaltungen jeweils donnerstags, 16:15 - 17:45 Uhr in Raum 24/102
Termine und weitere Informationen