Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Brandfall bei Befestigungen im Mauerwerk - Eine Herausforderung für junge Forschende

Das Projekt „Brandfall bei Befestigungen im Mauerwerk - Eine Herausforderung für junge Forschende“ wurde im Rahmen der Ausschreibung von Lehre Plus-Projekten 2015 zur Förderung ausgewählt. Die Studierenden erhalten im Rahmen des Projektes in idealer Weise die Möglichkeit an Spitzenforschung mitzuwirken.

Zielgruppe dieses Projektes sind Studierende des Bachelor- und Masterstudiengangs Bauingenieurwesen (konstruktive Ausrichtung). Das zentrale Ziel des Projektes erschließt sich den Studierenden durch das im Studium bereits erworbene Grundlagenwissen (Material, Statik, Statistik, Bemessung): Die Bemessung von Befestigungen im Mauerwerk für den Brandfall erfordert die Definition von Widerstandswerten, welche dann mit den einwirkenden Kräften verglichen werden müssen.  

Zur Beurteilung des Tragwiderstandes und damit zur Definition von Widerstandswerten von Befestigungen im Mauerwerk im Brandfall fehlen jedoch die wissenschaftlich abgesicherten Grundlagen.

Die Studierenden können sich die im Rahmen dieses Projektes erbrachte Leistung als Studien-, Bachelor-, oder Masterarbeit im Fach Massivbau oder als Bauteilpraktikum anerkennen lassen. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Personen begrenzt.

Bei Interesse bitte bei catherina.thiele[at]bauing.uni-kl.de oder christin.rinnert[at]bauing.uni-kl.de melden.

(15.09.2015)