Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Neues Forschungsprojekt

Dynamisch thermisch-hygrisches Verhalten von Massivbaukonstruktionen:

Entwicklung eines Wärmespeicherfähigkeitsindex für Gebäude aus Mauerwerk und thermisch aktivierbare Massivholzelemente

Das Kooperationsprojekt "Dynamisch thermisch-hygrisches Verhalten von Massivbaukonstruktionen: Entwicklung eines Wärmespeicherfähigkeitsindex für Gebäude aus Mauerwerk und thermisch aktivierbare Massivholzelemente" - Kurztitel Wärmespeicherfähigkeit - wird gefördert durch die Forschungsinitiative ZukunftBAU. Die Forschungspartner sind die Arge Mauerziegel, die Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH, Binderholz Bausysteme GmbH sowie die TU München Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion.