Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Bauleitung und Baucontrolling

Inhalte:

  • Unternehmensbauleitung, Objektüberwachung, Projektsteuerung und Baucontrolling
  • Rechtsbeziehungen der Bauleitung mit den Baubeteiligten
  • Kosten-, Termin-, Qualitäts-, Vertrags- und Arbeitssicherheitsmanagement aus Sicht der Unternehmensbauleitung, der Objektüberwachung und der Projektsteuerung
  • Grundlagen des Nachtragsmanagements
  • Berichtswesen der Baustelle
  • Aufmaß und Abrechnung

Qualifikationsziele und Kompetenzen:

Die Studierenden

  • Verfügen über vertiefende Kenntnisse des Projektmanagements in Bezug auf die Unternehmensbauleitung und das Baucontrolling
  • können in Bezug auf u.a. Termin-, Kosten-, Qualitäts-, Vertrags- und Sicherheitsmanagement geplante Projekte auszuführen, kontrollieren und bei Abweichungen steuernd eingreifen
  • können Projekte sowohl aus Unternehmersicht (Unternehmensbauleitung) als auch aus Bauherrensicht (Objektüberwachung, Baucontrolling, Projektsteuerung) steuern und koordinieren
  • kennen die Anspruchsgrundlagen für Nachträge nach VOB/B
  • verfügen über ein vertieftes Problembewusstsein in Bezug auf Behinderungen der Bauausführung und mögliche Beschleunigungsmaßnahmen einschließlich der Kostenfolge

Hörerkreise:

  • Master Bauingenieurwesen Konstruktiver Ingenieurbau
  • Master Bauingenieurwesen Infrastruktur Wasser und Mobilität (Wahlpflichtfach)

Dozent:

Prof. Dr.-Ing. Karsten Körkemeyer

Angebotsturnus:

Lehrveranstaltung im Sommersemester

KIS-Kennung:

Kreditpunkte:

3 CP