Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Studienexkursion "Konstruktiver Ingenieurbau" mit dem FG Massivbau ins Ruhrgebiet

Zusammen mit der TH Darmstadt haben im Dezember 2004 Studierende des Vertiefungsschwerpunktes Konstruktiver Ingenieurbau eine mehrtätige Exkursion ins Ruhrgebiet unternommen. Besichtigt wurden mit der LTU-Arena in Düsseldorf, den WDR-Arkaden sowie dem RZVK Hochhaus in Köln herausragende Beispiele moderne Hochbauarchitektur. Organisiert wurde die Exkursion vom Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion. Der Alumni-Verein hat die Exkursion finanziell mit 20,- € je Teilnehmer unterstützt.

2-tägige Fachexkursion für Studierende nach Berlin im Rahmen der Lehrveranstaltung "Facility Management"

Als Facility Management wird der unternehmerische Prozess bezeichnet, der das Ziel verfolgt, Planung, Bewirtschaftung und Controlling aller "Facilities" (Grundstücke, Gebäude, Einrichtungen und Infrastrukturen) zu integrieren und zu optimieren. Studierende des Bauwesens können sich durch den Schwerpunkt zusätzlich für ein Wirtschaftsfeld qualifizieren, welches seit Jahren im Aufschwung ist.

Während einer zweitägigen Exkursion nach Berlin konnten die Studierenden des Studienschwerpunktes "Facility Management" die moderne Bewirtschaftung von Gebäuden am Beispiel des Sony-Entertainement-Center und der DeTe Immobilien GmbH hautnah erleben.

Der Alumni-Verein unterstützt die praxisnahe Ausbildung des Ingenieurnachwuchses und hat die Exkursion mit einem Betrag von 20 € pro Teilnehmer gefördert.

Tagesexkursion "Stahlverbundbrückenbau" des Lehrstuhls Stahlbau nach Suhl

Am 30. Juli 2004 hat das Fachgebiet Stahlbau im Rahmen der Vorlesung "Vom Entwurf zur Montage von Stahl- und Stahlverbundbrücken" eine Tagesexkursion nach Suhl unternommen und die im Bau befindlichen Brückenbauwerke im Zuge des Autobahnanschlusses der A73 an die A71 besichtigt. Die Haseltalbrücke und die Dambachtalbrücke sind beeindruckende aber auch sehr anschauliche Beispiele für den Brückenbau mit einzelligen Verbundquerschnitten.

Der Freundeskreis des Fachbereichs Bauingenieurwesen unterstützt die Lehrgebiete dabei, die im Rahmen der Vorlesungen in der Theorie behandelten Themen anhand von realen Bauprojekten zu untermauern. So können die Studierenden ihr Wissen um wertvolle Eindrücke aus nächster Nähe ergänzen. Die Tagesexkursion wurde mit einem Betrag von 10 € pro Person finanziell gefördert.

5-tägige Studienreise "Wasserwirtschaft in Süddeutschland und der Schweiz"

Im Rahmen einer 5-tägigen Exkursion der Fachgebiete Siedlungswasserwirtschaft u. Wasserbau konnten die Studierenden interessante Anlagen und Bauwerke besichtigen. Auf dem Programm der Exkursion standen u.a.:

  • Bodenseewasserversorgung (Entnahmebauwerk und Wasseraufbereitung)
  • Kläranlage der Stadt Zürich
  • eine Tour durch die Kanalisation von Zürich
  • Katastrophenschutzmaßnahmen an der Reuss
  • Regenwasserbewirtschaftungs-Projekt Ostfildern
  • Donauversickerung und -umleitung bei Tuttlingen
  • Wasserkraftwerk und Speicherbauwerk Göschenen
  • Flusskraftwerk Ruppoldingen